• Herzlich willkommen!

    Die Klimaschutzmanager der Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen setzen kommunale Klimaschutzprojekte um. Sie dienen als Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Themen Klimaschutz und Energiewende. 

  • Kontaktieren Sie uns!

    Bei Fragen zum Thema Klimaschutz und zur Energiewende stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktadressen finden Sie hier. Weiterhin gibt es ein Kontaktformular auf der Homepage.

  • Kommunaler Klimaschutz

    Weitere Informationen zu den kommunalen Klimaschutzbemühungen der drei Landkreise finden Sie hier.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • News-Archiv

    In unserem News-Archiv finden Sie Meldungen zu vergangenen Aktionen und durchgeführten Maßnahmen. Klicken Sie einfach hier.

  • Förderung von Maßnahmen

    Sie suchen eine Förderung zu einer privaten Klimaschutz-Maßnahme oder für Ihre Kommune? Klicken Sie einfach hier.

  • Fragen?

    Wir liefern Informationen zu verschiedenen Themen im Faktencheck und unter den Rubriken Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Ihre Frage ist nicht dabei? Kein Problem: Melden Sie sich bei uns oder stellen Sie uns eine Frage für die monatliche Rubrik "Klimafrage"!

Allgemein | 25.09.2017

Briefmarken-Sammelaktion an der Grundschule Ockenheim - Jetzt mitmachen!

Graphik erstellt aus einer Graphik von ArtyBee vom Portal pixabay.com und Alexas_Fotos vom Portal pixabay.com

Bekommen Sie manchmal noch "normale" Post - auf Papier, dienstlich oder privat?

Die normale Post wird kontinuierlich von der Email zum Wohle des Klimaschutzes verdrängt, immerhin entfallen so Transportkosten und Papier kann gespart werden. 

Die Grundschule am Jakobsberg in Ockenheim sammelt im Rahmen eines Jubiläumsprojektes zugunsten der Behinderten-Werkstatt von Bethel in der Schule ab sofort Briefmarkenund würde sich sehr freuen, wenn Sie die Sammelaktion unterstützen würden!

Die Aktion geht mindestens bis Januar 2018.

Einfach die Marken vom Umschlag oder der Karte abschneiden (nicht ablösen), sammeln und bei Gelegenheit in der Schule abgeben. Es reicht hierbei aus, die Briefmarken in den Briefkasten einzuwerfen. Alternativ können diese auch beim Klimaschutzmanager des Landkreises Mainz-Bingen, Hilmar Holland, abgegeben werden (Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Georg-Rückert-Straße 11, 55218 Ingelheim am Rhein). Dieser sorgt dann dafür, dass die Briefmarken bei der Schule ankommen.