• Herzlich willkommen!

    Die Klimaschutzmanager der Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen setzen kommunale Klimaschutzprojekte um. Sie dienen als Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Themen Klimaschutz und Energiewende. 

  • Kontaktieren Sie uns!

    Bei Fragen zum Thema Klimaschutz und zur Energiewende stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktadressen finden Sie hier. Weiterhin gibt es ein Kontaktformular auf der Homepage.

  • Kommunaler Klimaschutz

    Weitere Informationen zu den kommunalen Klimaschutzbemühungen der drei Landkreise finden Sie hier.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • News-Archiv

    In unserem News-Archiv finden Sie Meldungen zu vergangenen Aktionen und durchgeführten Maßnahmen. Klicken Sie einfach hier.

  • Förderung von Maßnahmen

    Sie suchen eine Förderung zu einer privaten Klimaschutz-Maßnahme oder für Ihre Kommune? Klicken Sie einfach hier.

  • Fragen?

    Wir liefern Informationen zu verschiedenen Themen im Faktencheck und unter den Rubriken Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Ihre Frage ist nicht dabei? Kein Problem: Melden Sie sich bei uns oder stellen Sie uns eine Frage für die monatliche Rubrik "Klimafrage"!

Allgemein | 15.03.2018

Stadt Bingen: Energiekostenmessgerät kostenlos ausleihen

Stadtwerke Bingen, Saarlandstraße 364, 55411 Bingen-Dietersheim

Wer schon immer mal wissen wollte, welches die größten Stromfresser im Haushalt sind, ob ein bestimmtes Elektrogerät wirklich so sparsam ist, wie vom Hersteller angegeben oder wie sich der Stromverbrauch zwischen der höchsten und der niedrigsten Stufe unterscheidet, für den ist ein sogenanntes Energiekostenmessgerät eine spannende Sache. Und es hilft, Energie und Kosten zu sparen.

Interessierte können ab sofort ein Messgerät kostenlos bei der städtischen Klimaschutzmanagerin ausleihen und damit in aller Ruhe zu Hause auf Spurensuche gehen.

Bitte rufen Sie vorher an oder lassen sich vormerken, um sicher zu sein, dass das Gerät verfügbar ist.

Kontakt: Klimaschutzmanagerin Ursula Vierhuis, Stadtwerke Bingen, Saarlandstraße 364, 55411 Bingen-Dietersheim, Tel. 06721/9707-76, Mail: klimaschutz@bingen.de  

Quelle: Newsletter Stadt Bingen