• Herzlich willkommen!

    Die Klimaschutzmanager der Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen setzen kommunale Klimaschutzprojekte um. Sie dienen als Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Themen Klimaschutz und Energiewende. 

  • Kontaktieren Sie uns!

    Bei Fragen zum Thema Klimaschutz und zur Energiewende stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktadressen finden Sie hier. Weiterhin gibt es ein Kontaktformular auf der Homepage.

  • Kommunaler Klimaschutz

    Weitere Informationen zu den kommunalen Klimaschutzbemühungen der drei Landkreise finden Sie hier.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • News-Archiv

    In unserem News-Archiv finden Sie Meldungen zu vergangenen Aktionen und durchgeführten Maßnahmen. Klicken Sie einfach hier.

  • Förderung von Maßnahmen

    Sie suchen eine Förderung zu einer privaten Klimaschutz-Maßnahme oder für Ihre Kommune? Klicken Sie einfach hier.

  • Fragen?

    Wir liefern Informationen zu verschiedenen Themen im Faktencheck und unter den Rubriken Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Ihre Frage ist nicht dabei? Kein Problem: Melden Sie sich bei uns oder stellen Sie uns eine Frage für die monatliche Rubrik "Klimafrage"!

Allgemein | 09.04.2018

Grundschule Ockenheim: Wer stellt sich der Umwelt- und Klimaschutz-Herausforderung?

Mitmachkalender für Umwelt- und Klimaschutz

Damit Umwelt- und Klimaschutz nicht nur auf dem Stundenplan stehen, sondern im Alltag wirklich praktiziert werden, stellt sich die Schulgemeinschaft der Grundschule am Jakobsberg jeden Monat einer neuen Herausforderung: z.B. Müll richtig trennen, Strom sparen, richtig heizen und lüften, keine Lebensmittel verschwenden, Obst + Gemüse: regional und saisonal.

Ein ganz besonderer Mitmach-Kalender wurde eigens dafür entwickelt. Zu den Herausforderungen gibt es jeweils praktische Tipps zur Umsetzung und als zusätzliche Motivation den Hinweis auf die mögliche Ersparnis pro Tag beim CO2-/Energieverbrauch oder auch beim Geld. Der Kalender wurde im (Schul-)Alltag getestet und hat sich nun bereits im zweiten Jahresdurchlauf bewährt. Als immerwährender Kalender ist er außerdem nachhaltig und kann jedes Jahr aufs Neue verwendet werden. Geeignet ist er für jede Schule – unabhängig vom Alter der Schülerinnen und Schüler.

Wer sich ebenfalls den Herausforderungen stellen und aktiv für den Umwelt- und Klimaschutz werden möchte, kann den Kalender gerne nutzen! Ein Einstieg ist jederzeit möglich.Der Mitmach-Kalender für den Umwelt- und Klimaschutz ist zu bestellen bei:

Grundschule am Jakobsberg – Umweltteam, Mainzer Straße 67, 55437 Ockenheim,Telefon: 06725 / 2216 Schutzgebühr: 5€ (Das eingenommene Geld wird für ein Naturschutzprojekt gespendet.)