• Herzlich willkommen!

    Die Klimaschutzmanager der Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen setzen kommunale Klimaschutzprojekte um. Sie dienen als Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Themen Klimaschutz und Energiewende. 

  • Kontaktieren Sie uns!

    Bei Fragen zum Thema Klimaschutz und zur Energiewende stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktadressen finden Sie hier. Weiterhin gibt es ein Kontaktformular auf der Homepage.

  • Kommunaler Klimaschutz

    Weitere Informationen zu den kommunalen Klimaschutzbemühungen der drei Landkreise finden Sie hier.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • News-Archiv

    In unserem News-Archiv finden Sie Meldungen zu vergangenen Aktionen und durchgeführten Maßnahmen. Klicken Sie einfach hier.

  • Förderung von Maßnahmen

    Sie suchen eine Förderung zu einer privaten Klimaschutz-Maßnahme oder für Ihre Kommune? Klicken Sie einfach hier.

  • Fragen?

    Wir liefern Informationen zu verschiedenen Themen im Faktencheck und unter den Rubriken Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Ihre Frage ist nicht dabei? Kein Problem: Melden Sie sich bei uns oder stellen Sie uns eine Frage für die monatliche Rubrik "Klimafrage"!

Der rote Bruder ist da!

Das KlimasparschWEIN, seinesgleichen ein Riesling-Grauburgunder Cuvee hat nun einen roten Bruder bekommen. Der St. Laurent trocken stammt vom renomierten Weingut Jung&Knobloch aus Albig. Das Weingut hat sich durch die unterschiedlichsten Maßnahmen auf dem Gebiet Klimaschutz hierfür besonders qualifiziert. So sind hier bspw. das innovative Wärmekonzept und/oder die Sanierung des Flaschenlagers mit LED Technik herauszustellen.

Von jeder Flasche verkauftem Wein fließt 1,- € in die Stiftung „Wald zum Leben“ zur Aufforstung einer Albiger Streuobstwiese. Ziel ist es, damit naturbelassene Landstücke sinnvoll zu gestalten. Dabei entsteht Lebensraum für Kleinstlebewesen und das Landschaftsbild wird positiv geprägt. Eine in unseren Möglichkeiten stehende nachhaltige Investition, die zu einem Spaziergang durch die Albiger Gemarkung einlädt.

Die Streuobstwiese wird am Samstag, 28.10.17 gepflanzt. Seien Sie dabei und erleben Sie diesen kleinen Baustein zum Umweltschutz vor Ort mit. Ein kleiner Imbiss vor Ort rundet die Aktion ab. Es sollen hier auch alte Apfelsorten angebaut werden und dann den Bürgern zum sammeln zur Verfügung gestellt werden. Also ganz wie früher!

Der Wein kann direkt beim Weingut abgeholt oder bestellt werden.

Und nun, zum Wohl!

Das KlimasparschWEIN

Der Klimawein des Landkreises Alzey-Worms befindet sich ab jetzt im Handel.

Der Wein mit dem Namen „KlimasparschWEIN“ wird an verschiedenen Verkaufsstellen im Landkreis zum Kauf angeboten.

Es handelt sich hierbei um einen Cuvee aus Riesling und Grauburgunder der in Zusammenarbeit mit dem ökologischen Weingut Schmitt aus Flörsheim-Dalsheim dieses Jahr erstmalig aufgelegt wurde. Pro verkaufter Flasche kommt 1 Euro einer lokalen Klimaschutzmaßnahme zugute. 
Die Idee einen Klimawein aufzulegen war dabei keine Schnapsidee wie der Klimaschutzmanager des Landkreises glaubhaft versichert. Vielmehr geht es darum Altes mit Neuem zu verknüpfen. Rheinhessen hat als Weinbaugebiet eine jahrtausendelange Tradition. Der Weinbau und die Energiewende haben dabei jedoch mehr gemeinsam als mitunter angenommen. So wird das Sonnenlicht gefangen und in den Trauben in Zucker umgewandelt – dies ist nichts anderes als eine chemische Speicherung des Sonnenlichtes, zweifellos auch mit geschmacklichem Mehrwert. Das aus dem Zucker durch Vergärung dann Alkohol gewonnen werden kann, ist zudem ein netter Nebeneffekt.

Der Wein ist derzeit an folgenden Orten erhältlich:

Sie können den Wein selbstverständlich auch direkt ab dem Weingut Schmitt, Weedenplatz 1 in Flörsheim-Dalsheim beziehen.

Den Flyer zum Klimawein können Sie hier herunterladen.