• Herzlich willkommen!

    Die Klimaschutzmanager der Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen setzen kommunale Klimaschutzprojekte um. Sie dienen als Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Themen Klimaschutz und Energiewende. 

  • Kontaktieren Sie uns!

    Bei Fragen zum Thema Klimaschutz und zur Energiewende stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktadressen finden Sie hier. Weiterhin gibt es ein Kontaktformular auf der Homepage.

  • Kommunaler Klimaschutz

    Weitere Informationen zu den kommunalen Klimaschutzbemühungen der drei Landkreise finden Sie hier.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • News-Archiv

    In unserem News-Archiv finden Sie Meldungen zu vergangenen Aktionen und durchgeführten Maßnahmen. Klicken Sie einfach hier.

  • Förderung von Maßnahmen

    Sie suchen eine Förderung zu einer privaten Klimaschutz-Maßnahme oder für Ihre Kommune? Klicken Sie einfach hier.

  • Fragen?

    Wir liefern Informationen zu verschiedenen Themen im Faktencheck und unter den Rubriken Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Ihre Frage ist nicht dabei? Kein Problem: Melden Sie sich bei uns oder stellen Sie uns eine Frage für die monatliche Rubrik "Klimafrage"!

Allgemein | 04.06.2018

STADTRADELN – Verbandsgemeinde Bodenheim empfängt Stadtradler-Star

Die Verbandsgemeinde Bodenheim beteiligt sich seit dem 26.05.2018 zusammen mit dem Landkreis Mainz-Bingen das dritte mal am dreiwöchigen deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN (www.stadtradeln.de). Ziel der Kampagne ist es, den Radverkehr in teilnehmenden Kommunen voranzubringen und viele Bürger/innen für das Radfahren im Alltag zu gewinnen. Bundesweit wird das STADTRADELN vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas, koordiniert.

Wir freuen uns sehr, dass mit Frau Skambraks der diesjährige STADTRADELN-Star im Landkreis Mainz-Bingen aus der Verbandsgemeinde Bodenheim kommt. Der STADTRADELN-Star verzichtet im Aktionszeitraum vom 26.05.2018 bis zum 15.06.2018 auf die Nutzung des Autos. Für Frau Skambraks ist ihre Rolle als STADTRADELN-Star in diesem Jahr eine gute Einstiegsmöglichkeit den gesamten Sommer auf das Auto zu verzichten. So kamen bei Ihr in den ersten 5 Tagen des STADTRADELNs bereits 156 geradelte Kilometer zusammen. Insgesamt wurden in der Verbandsgemeinde Bodenheim in diesen ersten 5 Tagen bereits über 1.300 km mit dem Rad zurück gelegt und hierdurch 170 kg CO2 eingespart.

Heute dürfen wir Frau Skambraks mit einer Handyhalterung und dem Stadtradelshirt im Namen des Klima-Bündnisses die ersten beiden Präsente zur Unterstützung Ihres Einsatzes überreichen. Nach erfolgreichem Abschluss des dreiwöchigen Aktionszeitraumes erhalt Frau Skambraks zusätzlich eine STADTRADEL-Fahrradtasche.

Den Internetauftritt der Aktion STADTRADELN in der Verbandsgemeinde Bodenheim finden Sie unter:

www.stadtradeln.de/bodenheim/

Hier können Sie sich noch bis zum 15.06.2018 registrieren, Teams anmelden oder sich einem bestehenden Team anschließen und Ihre Kilometer für die gesamte Kampagne nachtragen.

Für nähere Informationen, wenden Sie sich bitte an die Koordinatoren der Kampagne, für die Verbandsgemeinde Bodenheim ist dies Herr Markus Forschner, Tel.: 06135/72125, E-Mail: klimaschutz@VG-Bodenheim.de

Quelle: Verbandsgemeinde Bodenheim