• Herzlich willkommen!

    Die Klimaschutzmanager der Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen setzen kommunale Klimaschutzprojekte um. Sie dienen als Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Themen Klimaschutz und Energiewende. 

  • Kontaktieren Sie uns!

    Bei Fragen zum Thema Klimaschutz und zur Energiewende stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktadressen finden Sie hier. Weiterhin gibt es ein Kontaktformular auf der Homepage.

  • Kommunaler Klimaschutz

    Weitere Informationen zu den kommunalen Klimaschutzbemühungen der drei Landkreise finden Sie hier.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • News-Archiv

    In unserem News-Archiv finden Sie Meldungen zu vergangenen Aktionen und durchgeführten Maßnahmen. Klicken Sie einfach hier.

  • Förderung von Maßnahmen

    Sie suchen eine Förderung zu einer privaten Klimaschutz-Maßnahme oder für Ihre Kommune? Klicken Sie einfach hier.

  • Fragen?

    Wir liefern Informationen zu verschiedenen Themen im Faktencheck und unter den Rubriken Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Ihre Frage ist nicht dabei? Kein Problem: Melden Sie sich bei uns oder stellen Sie uns eine Frage für die monatliche Rubrik "Klimafrage"!

Allgemein | 08.06.2018

2. Stadtradler-Star Blog

Jetzt sind schon fast zwei Wochen um und inzwischen hat sich bei der täglichen Fahrt zur Arbeit bereits Routine breitgemacht. Da ich lieber in Sportklamotten zur Arbeit fahre, ziehe ich mich dann im Büro um. Meine Kollegen und Chefs haben sich an meinen anderen Anblick gewöhnt.

Am Dienstag war ich aber dann doch vor einige Transportprobleme gestellt. Bei uns im Büro ist es üblich zum Geburtstag etwas auszugeben. Kuchen ging schon mal nicht. Wie soll man zwei Kuchen mit dem Rad transportieren. Ich bin dann auf Salat, Fleischwurst und selbstgebackene Brötchen ausgewichen. Zum Glück hat mein Lebensgefährte schon zwei große Ortlieb Fahrradtaschen, die ich mir ausborgen konnte und bis obenhin vollgepackt habe. War ganz schön schwer. Aber meinen Kollegen hats geschmeckt.

Doch ich muss sagen, am meisten macht Radfahren ohne Gepäck Spaß. Deshalb ist fürs Wochenende schon mal mindestens eine größere Tour geplant. Wenn dann noch das Wetter mitmacht, ist alles in Ordnung.

Ich wünsche uns alles noch viele Radfahrkilometer und eine gute letzte Woche.

Katja Skambraks