• Herzlich willkommen!

    Die Klimaschutzmanager der Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen setzen kommunale Klimaschutzprojekte um. Sie dienen als Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Themen Klimaschutz und Energiewende. 

  • Kontaktieren Sie uns!

    Bei Fragen zum Thema Klimaschutz und zur Energiewende stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktadressen finden Sie hier. Weiterhin gibt es ein Kontaktformular auf der Homepage.

  • Kommunaler Klimaschutz

    Weitere Informationen zu den kommunalen Klimaschutzbemühungen der drei Landkreise finden Sie hier.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • Gefördert durch...

    ...eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

  • News-Archiv

    In unserem News-Archiv finden Sie Meldungen zu vergangenen Aktionen und durchgeführten Maßnahmen. Klicken Sie einfach hier.

  • Förderung von Maßnahmen

    Sie suchen eine Förderung zu einer privaten Klimaschutz-Maßnahme oder für Ihre Kommune? Klicken Sie einfach hier.

  • Fragen?

    Wir liefern Informationen zu verschiedenen Themen im Faktencheck und unter den Rubriken Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Ihre Frage ist nicht dabei? Kein Problem: Melden Sie sich bei uns oder stellen Sie uns eine Frage für die monatliche Rubrik "Klimafrage"!

Was wurde eigentlich beim Klimaabkommen von Paris beschlossen?

In den letzten Tagen ist das "Klimaabkommen von Paris" wieder ein heißes Thema. Nachdem U.S.-Präsident Trump seinen Willen zur Aufkündigung des Abkommens geäußert hat, ist das Thema wieder in aller Munde. Doch die große und berechtigte Frage ist damit nicht beantwortet: Was ist das Klimaabkommen von Paris und was wurde beschlossen?

Das Klimaabkommen wurde während der UN (Vereinte Nationen) Klima-Konferenz im Jahr 2015 (30.11.2015 bis 12.12.2015) ausgehandelt und beschlossen. Es handelte sich hierbei um die bereits 21. UN-Klimakonferenz. 

Bei der Konferenz einigten sich die anwesenden Regierungsvertreter auf ein gemeinsames Klimaschutzziel. Am 12.12.2015 wurde beschlossen, die globale Erwärmung unter 2°C, bestenfalls unter 1,5 °C im Vergleich zum vorindustriellen Stand zu beschränken. Einschränkungen für die Umsetzung dieses Ziels wurden ebenfalls beschlossen. Die Maßnahmen sollen dabei in keiner Weise geschehen, dass die globale Nahrungsmittelproduktion gefährdet werde. Investitionsströme sollen künftig gelenkt werden, um Treibhausgasemissionen zu vermeiden.

Am 8. Mai 2017 hatten insgesamt 145 Staaten das Abkommen ratifiziert, d.h. sich zu den Zielen des Abkommens bekannt.